buecher eichhoernchen flucht gerste haus haus2 katta katze_im_baum keine_bruecke kellner literatur miezi miezi2 modellbahn mohn noch_mehr_spatzen pascha pauli preiserlein puenktchen pv scheune schnecke schnecke2 spatzen tasse waldrand winter

Angeregt durch einen Beitrag in der Digitalen Modellbahn (externer Link DiMo Heft 2/2021 von der externer Link Verlagsgruppe Bahn) habe ich einige Komponenten meiner Modellbahn reaktiviert. Über einen interner LinkWEMOS D1 mini werden die Belegtmeldungen zweier Gleisabschnitte überwacht. Dies funktioniert mit Schalt-/Kontaktgleisen oder Stromsensoren, sowohl für die Wechselstrom-, als auch die Gleichstrom-Bahn.

Das sehr interessante WLAN-Projekt wurde in einer fünfteiligen Artikelserie beginnend im externer Link DiMo Heft 4/2019 vorgestellt. Die Autoren der Beiträge (Gerard Clemens, Robert Friedrich, Viktor Krön) zeigen mit einer ausführlichen Dokumentation wie die einzelnen Bausteine zusammenspielen und konfiguriert werden. Ein Minicontroller mit ESP8266, der Amazon-Link WEMOS D1 mini, überwacht als Sensorbaustein jeweils zwei Rückmeldekontakte. Ein weiterer WEMOS dient im Sensor-Netzwerk als Wikipedia-EintragGateway ins Modellbahn-Netz und ist somit das Verbindungsglied zur Digital-Zentrale der Modellbahnanlage.

Stromsensor-Bausatz für den WLAN-Baustein

Stromsensor-Bausatz für den WLAN-Baustein    Foto: Harry Kellner

Stromsensor für den WLAN-Baustein

Stromsensor für den WLAN-Baustein    Foto: Harry Kellner


Die Sensoren registrieren die Änderungen an der Schiene und melden die Gleisbelegtzustände über WLAN ins Sensor-Netz an den Gateway-WEMOS. Die Digitalzentrale (im Artikel ist es eine externer Link MÄRKLIN CS2) fragt das Gateway über Befehle aus dem PDF-Datei Z21-Protokoll (Z21 ist die Digitalzentrale der Firma externer Link ROCO) ab und stellt sie für das Gleisbild, die Automatik-Routinen in der Zentrale und für die Steuerungs-Software zur Verfügung.

WLAN-Bausteine als Belegtmelde-Sensoren

WLAN-Bausteine als Belegtmelde-Sensoren    Zeichnung: Harry Kellner


Neben den WEMOS-Bausteinen und der Belegtmelde-(Stromsensor-)Elektronik wird für die Anbindung der WLAN-Bausteine an die Digitalzentrale ein Wikipedia-EintragWLAN-Access Point benötigt. Empfohlen und mit seiner Konfiguration sehr ausführlich beschrieben wird in der Artikelserie ein Gerät von externer Link TP-Link, der Amazon-Link TL-WR802N.

Durch seine "Größe" und die unkomplizierte Stromversorgung über den USB-Anschluss ist der TL-WR802N die ideale Wahl - nicht nur für diese spezielle Anwendung.

WLAN-Access-Point TP-Link WR802N

WLAN-Access-Point TP-Link WR802N    Foto: Harry Kellner


Weitere Informationen über WLAN-Rückmelder gibt es auch auf den Modellbahn-Seiten externer Link Bahn-in-Haan.de.