buecher flucht gerste haus haus2 katta keine_bruecke literatur miezi modellbahn mohn pascha pauli puenktchen pv scheune schnecke schnecke2 schnecke3 spatzen spatzen2 waldrand winter

Nachdem ich für interner LinkKISS (Keep it simple and stupid) entschieden habe, folgt nun ein nächster Schritt bei der Vereinfachung der Haussteuerung:
Die Geräte um im ganzen Haus Temperatur und Luftfeuchte zu ermitteln, die interner LinkpanStamp-Battery-Boards werden komplett gegen Sensoren aus der externer Link HomeMatic-IP-Familie ausgetauscht. Sie stammen auch von externer Link eQ-3 und werden u.a. durch den Elektronik-Versand externer Link ELV vertrieben.

Komponenten von Homematic IP

Zwei Klima-Komponenten für den Innenraum von HomeMatic IP
Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensor (HmIP-STH) und Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensor mit Display (HmIP-STHD)
Foto: Harry Kellner


Mit diesem Tausch sind zunächst alle panStamp-Komponenten deaktiviert worden und werden nun schrittweise durch die HomeMatic-Sensoren HmIP-STH oder HmIP-STHD ersetzt. Insgesamt 19 panStamps-Battery-Boards haben lange und sehr, sehr zuverlässig ihren Dienst getan. Das externer Link panStamp-Netz musste nur weichen, da ich in meinem Haus nur noch zwei Funk-Systeme (Z-Wave und HomeMatic) nutzen will.