Da unsere Solarstation defekt war, musste sie erneuert werden. Das war die Chance auch den Solarregler, ein NAU Control 1000, gegen ein aktuelles Modell mit Netzwerkanbindung auszutauschen. Die neue Regler-Einheit ist das Modell UNO von externer LinkCOSMO und die neue Solarpumpe ist ein Energiespar-Modell von externer LinkWILO.

Solarregler COSMO UNO

Solarregler COSMO UNO   Foto: Harry Kellner


Der neue Solarregler verfügt über eine externer LinkVBus-Schnittstelle für den einfachen und sicheren Zugang zum Solar-System und zur Anzeige der Live-Daten in einem Systembild.

Prinzipsskizze der Solaranlage

Prinzipsskizze der Solaranlage   Screenshot: Harry Kellner


Das Kommunikationsmodul KM2 von externer LinkRESOL® wird mit zwei Leitungen mit dem VBus verbunden und bringt die Reglereinheit ins Netzwerk.

RESOL® Kommunikationmodul KM2

RESOL® Kommunikationmodul KM2   Foto: Harry Kellner


Die VBus-Daten sind auch über einen Browser abrufbar:  externer LinkSolar-Harry

 

VBus-Darstellung der Solaranlage mit Life-Daten   Screenshot: Harry Kellner


Die Einbindung in die interner LinkHaussteuerung IP-Symcon verlief nach bekanntem Schema:

  • Client-Socket mit der <IP-Adresse> und Port 7053 anlegen
  • Cutter-Instanz mit den linken Hex-Trennzeichen AA 00 und den rechten AA konfigurieren
  • ein Auswerte-Skript erstellen - die Grundlagen kommen aus dem externer LinkIPS-Forum vom User Attain

 

Darstellung in IP-Symcon

Darstellung in IP-Symcon   Screenshot: Harry Kellner