buecher eichhoernchen flucht gerste haus haus2 katta katze_im_baum keine_bruecke kellner literatur miezi miezi2 modellbahn mohn noch_mehr_spatzen pascha pauli preiserlein puenktchen pv scheune schnecke schnecke2 spatzen tasse waldrand winter

Nachdem ich erste Erfahrungen mit meinem interner LinkM5Stack Core2 gesammelt habe, wird es Zeit Sensoren und ein Relais anzuschliessen.

Folgende Komponenten von externer Link M5Stack habe ich beschafft:

  • einen Umweltsensor für Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftdruck (ENV-II)
  • einen kapazitiven Erdfeuchte-Sensor mit kleiner Pumpe (Earth Sensor & Pump)
  • einen Relais-Baustein (Relay)

 

Umwelt-Baustein für M5Stack Core2 (ENV-II)

Umwelt-Baustein für M5Stack Core2 (ENV-II)    Foto: Harry Kellner

Umwelt-Baustein für M5Stack Core2 (ENV-II)

Umwelt-Baustein für M5Stack Core2 (ENV-II)    Foto: Harry Kellner

M5Stack Erdfeuchtigkeits-Sensor mit Pumpe

M5Stack Erdfeuchtigkeits-Sensor mit Pumpe    Foto: Harry Kellner

Relais-Baustein für M5Stack Core2

Relais-Baustein für M5Stack Core2    Foto: Harry Kellner

Relais-Baustein für M5Stack Core2

Relais-Baustein für M5Stack Core2    Foto: Harry Kellner


Das Projekt, das sich dahinter versteckt ist das Re-Design meines interner LinkGiessautomaten für die Werkstatt-Pflanze. Der neue Bodenfeuchtesensor ist ein kapzitiver Feuchtigkeitssensor - die vielen günstigen Standard-Sensoren aus dem Internet sind keine gute Idee, da sie sehr schnell korrodieren und ihren Dienst aufgeben.

Bodenfeuchtesensor als Gießwächter

Bodenfeuchtesensor als Gießwächter   Foto: Harry Kellner


Die M5Stack-Komponenten gibt es bei der Firma externer Link Eckstein GmbH in Clausthal-Zellerfeld.