Beim diesjährigen externer Link Digital Event 2022 wurde die neue SymBox Pro der externer LinkSymcon GmbH vorgestellt.

Sie enthält ein Wikipedia-EintragRaspberry Pi Compute Module 4 (damit ist die CPU um 30% schneller) und wird mit
verschiedenen Speicheroptionen angeboten: 1 oder 2 GB RAM und 16 oder 32 GBM Speicher

Optional ist für die SymBox Pro eines der folgenden Erweiterungs-Module verfügbar:
   Wikipedia-Eintrag RS232
   Wikipedia-Eintrag RS485 (Modbus RTU)
   Wikipedia-Eintrag M-Bus
   Wikipedia-Eintrag KNX (basierend auf einem KNX-zertifizierten KNX BAOS Modul 830 von externer Link Weinzierl)

Bei der Bestellung kann eine Schnittstelle hinzugefügt werden, ein späteres Nach- oder Umrüsten ist nicht möglich.

IP-Symcon SymBox Pro für die Hutschiene

IP-Symcon SymBox Pro für die Hutschiene   Foto: Harry Kellner


Alle Anschlüsse und der Recovery-Port sind auf der Unterseite direkt zugänglich, inklusive des Gigabit-Anschlusses.

IP-Symcon SymBox Pro mit KNX-Modul für die Hutschiene

IP-Symcon SymBox Pro mit KNX-Modul für die Hutschiene   Foto: Harry Kellner


Eine Besonderheit im Vergleich zu meinen bisherigen interner LinkSymBoxen ist das Hutschienengehäuse in Symcon-Farbe.

Netzteil für die Hutschiene

Netzteil für die Hutschiene   Foto: Harry Kellner


Für den Betrieb der SymBox Pro wird eine Gleichspannung von 24V / 630 mA benötigt - zum Beispiel ein Netzteil mit einer Eingangsspannung von 230V/50 Hz auf der Hutschiene direkt neben der SymBox.

IP-Symcon SymBox Pro für die Hutschiene

IP-Symcon SymBox Pro für die Hutschiene   Foto: Symcon GmbH


Die SymBox Pro wird mit interner LinkIP-Symcon 6.1 und das dafür entwickelte Betriebssystem SymOS ausgeliefert. Zusätzlich zur Lizenz erhält man zwölf Monate Subskription inklusive, aber die SymBox Pro läuft selbstverständlich auch ohne gültige Subskription. Sie ist auf einen wartungsarmen und stromsparenden Langzeitbetrieb ausgelegt.

Bei mir laufen seit Anfang 2016 zwei SymBoxen als Hutschienen-Module im Verteilerkasten:
einmal als interner LinkZentrale für mein Smart Home und das zweite Exemplar zu Testzwecken, sowie als interner LinkHardware-Backup.

Weitere Informationen und das IPS-Userforum (= Community) findet man unter externer Linkwww.symcon.de.