buecher flucht gerste haus haus2 katta keine_bruecke literatur miezi modellbahn mohn pascha pauli puenktchen pv scheune schnecke schnecke2 schnecke3 spatzen spatzen2 waldrand winter

Eine Idee die mich schon lange verfolgt ist ein "Sun-Tracer", eine Elektronik die ein Photovoltaik-Modul dem Sonnenstand nachführt. Mit einem Arduino und einem kleinen PV-Modul (15 W, 43 x 35 cm) möchte ich das Vorhaben in die Tat umsetzen.

Als zentrales Steuermodul soll ein Arduino Uno oder ein Seeeduino dienen. Erweitert mit einigen Sensoren und einem Motor-Shield von externer Link Adafruit soll ein kleines Photovoltaik-Modul dem aktuellen Sonnenstand folgen. Ein Laderegler externer Link Steca SOLSUM 6.6F und ein kleiner 12V-Akku (7Ah) komplettieren das System.


An das Adafruit Motor-Shield (Version 2.3) sollen ein 360°-Servo für die Drehung (Azimuth) und ein Schrittmotor für die Schrägstellung (Elevation) des Moduls angeschlossen werden.

Motor-Shield V2.3

Motor-Shield V2.3   Foto: Harry Kellner


Ein GPS-Empfänger (auf dem Photo das Adafruit Ultimate GPS Breakout-Board ohne die zusätzliche externe Antenne) dient der Ermittlung der aktuellen Position und dem groben Ausrichten des Moduls anhand der ermittelten Koordinaten und der aktuellen Uhrzeit.

GPS-Empfänger (ohne Antenne)

GPS-Empfänger (ohne externe Antenne) V3   Foto: Harry Kellner


Das Adafruit Kompass-Modul HMC583L (links) und ein Adafruit-Sensor ADXL326 (rechts) dienen der Ermittlung der Nordrichtung und der aktuell eingestellten Schräglage (Elevation) des PV-Moduls.

Kompass- (links) und Lage-Sensor (rechts)

Kompass- (links) und Lage-Sensor (rechts)   Foto: Harry Kellner


Die Feinabstimmung der Ausrichtung zur Sonne soll über Photo-Widerstände oder den Einsatz von vier Leuchtdioden (LED) als Lichtsensoren erfolgen. Auch die Abschattung durch einzelne Wolken soll durch diese Sensorik ausgeglichen werden.

Die größte Herausforderung wird sicher die Mechanik. Das PV-Modul soll auf einem Drehteller stehen und in der Neigung schräg gestellt werden können. Momentan denke ich an die Aluminium-Profile V-Slot von OpenBuilds - lediglich für den Drehkranz und den Antrieb durch den Servo (oder ein zweiter Schrittmotor?) fehlt mir noch eine gute Idee.

Als Anregung für mein Projekt dient auch das Projekt von Jason Wright und Jeremy Blum: der externer Link Heliowatcher.