buecher flucht gerste haus haus2 katta keine_bruecke literatur miezi modellbahn mohn pascha pauli puenktchen pv scheune schnecke schnecke2 schnecke3 spatzen spatzen2 waldrand winter

Passend zu meiner kleinen CNC-Fräse interner LinkStepcraft 420 ist nun auch ein entsprechendes Buch erschienen. Ein gutes Buch zum Kennenlernen der Stepcraft-Fräse: CNC-Fräsen für Maker und Modellbauer: Grundlagen - Technik - Praxis. Eine weitere Buch-Neuanschaffung und eine sehr interessante Lektüre. Es ist vom Autor Christian Rattat beim
externer Link dpunkt.Verlag erschienen. Meine Bewertung: mein Tipp mein Tipp

Auch zu diesem Buch gibt es eine Webseite: externer Link www.cncbuch.de

Christian Rattat wurde 1968 in Dinslaken geboren. Er arbeitet seit etwa 20 Jahren als Softwareentwickler und begann seine Karriere 1987 auf einem Commodore Amiga 2000. Heute arbeitet er für Großunternehmen im Microsoft- und Unix-Umfeld, hat aber auch mikrocontrollerbasierte Anwendungen gebaut und dafür Software implementiert. Sein Hobby, das Bauen und Fliegen von Multicoptern, brachte viele Berührpunkte mit Themen wie 3D-Druck und CNC-Fräsen.

Hier die "technischen Daten" zum Buch:

         
CNC-Fräsen für Einsteiger   Autor Christian Rattat










amazon.de
  Titel CNC-Fräsen für Maker und Modellbauer
    Grundlagen - Technik - Praxis
  Inhalt interner Link Inhaltsverzeichnis
  Verlag externer Link dpunkt.Verlag
  Umfang Softcover im Format 18.7 x 24.6 cm
    314 Seiten
  erschienen 14. April 2016
  ISBN 3864903513
  ISBN-13 978-3864903519
  Preis 32.90 EUR
 

Der Vertrieb erfolgt über externer Link amazon oder über den externer Link dpunkt.Verlag.


Hier die Beschreibung von der Verlag:

 

Mit einer CNC-Fräsmaschine lassen sich komplexe Objekte schnell, präzise und reproduzierbar fertigen. Seitdem diese Technik auch für den Privat- und Kleingewerbebereich verfügbar ist, hat sich ihr Anwendungsspektrum um viele neue Möglichkeiten erweitert. Für den Einsteiger ist die Hürde jedoch oftmals groß, denn das Wissen, das es sich anzueignen gilt, scheint zunächst immens: Ein Zeichen- bzw. CAD- und CAM-Programm muss ebenso beherrscht werden wie die jeweilige Steuerungssoftware der Maschine.

Christian Rattat holt den interessierten Leser genau an dieser Hürde ab und begleitet ihn von der Anschaffung einer Maschine bis zum ersten selbst gefertigten Objekt. Er erklärt dem Leser anhand einer Stepcraft-Fräsmaschine, wie man diese aus einem Bausatz aufbaut, in Betrieb nimmt und damit aus 2D- und 3D-Modellen Werkstücke erzeugt. Mit fundiertem Hintergrundwissen, zahlreichen Tipps und Tricks, sowie Anregungen zu weiterführenden Entwicklungen unterstützt er den Leser optimal bei seinem Einstieg in das CNC-Fräsen.

Der Autor zeigt, dass diese Technik kein Hexenwerk ist und steckt den Leser mit seiner Begeisterung für das Thema sofort an. Denn eines ist hier offensichtlich: Neben den unbegrenzten Möglichkeiten, die die Arbeit mit der CNC-Maschine bietet, bringt diese vor allem eines – Spaß!