flucht gerste haus haus2 katta literatur modellbahn mohn pauli puenktchen pv scheune waldrand winter

Seit Mitte 2012 betreiben wir auf unserem Haus eine interner LinkPhotovoltaik-Anlage. Bereits seit 2009 habe ich eine Inselanlage mit zwei Modulen in Betrieb.

Photovoltaik-Insel-Anlage

Photovoltaik-Insel-Anlage   Foto: Harry Kellner


Diese Anlage besteht aus nur zwei, nach Süden ausgerichteten 130W-Modulen von externer Link Suntech, einem 12V/24V-Laderegler PR1010 von externer Link Steca Elektronik und einer 12V-Autobatterie mit 74Ah.

 

Solar-Laderegler

Solar-Laderegler   Foto: Harry Kellner


Die Inselanlage versorgt im Garten und in der Garage LED-Beleuchtungen mit 12V Gleichstrom. Am Weg neben der Garage sind es Dachrinnen-Spotlights von externer Link Marley die mit einem speziellen 12V-Bewegungsmelder von externer Link Conrad Electronic gekoppelt sind. In der Garage sind es ein 5m-LED-Band und vier 12V-LED-Lampen (aus einem Lidl-Solarpaket) in E27-Fassungen (12V Lampen in E27 ist etwas ungewöhnlich?) die über einen EIB/KNX-Bewegungsmelder geschaltet werden. Weitere 12V-Verbraucher können über einen 8-fach EIB/KNX-Aktor gesteuert werden.