flucht gerste haus haus2 katta literatur modellbahn mohn pauli puenktchen pv scheune waldrand winter

Neben LEGO®-Technik haben ich ein neues Sammel-Umfeld eröffnet: LEGO® Mini-Figuren Star Wars™

Da LEGO® zur Zeit meine Lieblingsbeschäftigung ist, habe ich mir auch etwas Literatur zugelegt (interner LinkLiteraturliste). Unter anderem das externer Link LEGO® Star Wars™ Lexikon der Minifiguren. Auf 296 reich bebilderten Seiten wird man in das LEGO® Star Wars™-Universum eingegeführt und der beliegende Boba Fett (weiß, sw631) war der Startschuss für meine kleine (max. 72 Stück) Figuren-Sammlung.

LEGO ®Mini-Figuren Star Wars™

LEGO ®Mini-Figuren Star Wars™   Foto: Harry Kellner


Bei der externer Link Markenwelt Voegele habe ich in der Rubrik FiguWorld/FiguEinleger einen Acryl-Einleger für die RIBBA-Rahmen von externer Link IKEA gefunden. Die ideale Möglichkeit eine kleine Sammelvitrine für LEGO® Mini-Figuren zu bauen.

Der viel genutzte RIBBA-Rahmen (ich habe zum Beispiel fürs Wohnzimmer eine externer Link WordClock eingebaut) hat die Maße von 50 x 50 cm und bietet zwischen Scheibe und Rückwand einen Hohlraum von ca. 3 cm. Eine ausreichende Tiefe um die LEGO® Mini-Figuren auf schwarzen 3 x 4 Platten zu präsentieren. Der Voegle-Einleger schafft Raum für 6 x 12 = 72 Exponate - eine hinreichend große Auswahl für mich.
Da Star Wars™ zwar ein überschaubares Thema ist, es aber dennoch über 880 Mini-Figuren gibt, werde ich meine Sammelwut, mit kleinen Ausnahmen, auf die Episoden 4/5/6 beschränken (nur 385 Figuren) und auch nur diese eine Vitrine mit 72 Figuren füllen - versprochen.