flucht gerste haus haus2 katta literatur modellbahn mohn pauli puenktchen pv scheune waldrand winter

Aktuell habe ich meine Liebe zu LEGO®-Technik wieder entdeckt. Neben der Anschaffung eines gebrauchten interner LinkRaupenbagers 42006 in der Bucht, habe ich bei meinen Internetrecherchen einen genialen, kleinen Baustein für die Fernsteuerung meiner Technik-Modelle gefunden: den externer Link SBrick der ungarischen Firma Vengit Limited.

SBrick von Vengit für LEGO®-Modelle

SBrick von Vengit für LEGO®-Modelle   Foto: Harry Kellner


Der SBrick ist ein feines Stück Elektronik, ein smarter Funk-Empfänger der es ermöglicht das Mobiltelefon oder ein Tablet zur Steuerung der LEGO®-Motoren zu benutzen. Keine klobige IR-Fernbedienung, sondern eine App-Steuerung über Bluetooth erlaubt umfangreichen Spielspaß mit großer Reichweite. An Stelle eines LEGO®-IR-Bausteins für nur zwei Motoren wird ein SBricks mit vier Anschlüssen im Modell verbaut. Der SBrick ist etwas kleiner und kann beliebig im Modell plaziert werden, da er keine optische Verbindung zu einem IR-Sender braucht.

Der SBrick wird in Deutschland über den Online-Shop von externer Link rent a brick vertrieben.

Über die externer Link SBrick-Community gibt es Zugang zu fertigen SBrick-Profiles für die App.

Weitere Informationen und vor allem die Umbau-Anleitungen für den Autokran (42009) und den Raupenbagger (8043) gibt es auf den Internetseiten des Niederländers Jurgen Krooshoop: externer Link Jurgen's Technic Corner.