buecher flucht gerste haus haus2 katta keine_bruecke literatur miezi modellbahn mohn pascha pauli puenktchen pv scheune schnecke schnecke2 schnecke3 spatzen spatzen2 waldrand winter

Eines meiner ersten Hobbys war schon immer die Modellbahn, jedoch nie als Nietenzähler, Pufferküsser oder Extremlandschaftsbauer. Das Interesse bezog sich immer nur auf die Technik und vor allem auf die Elektronikbausteine. Meine Demo-Anlagen bestanden immer nur aus Gleisen, Steuerungstechnik und Lichtsignalen in den Spurweiten H0 und N. Es ist die Kombination aus Echtzeitsystem, Elektronik und Computer, die mich fasziniert hat.

Die Digitalisierung der Modellbahn habe ich von Anfang an begleitet, beginnend im Jahr 1986 mit Märklin Digital bis zum heutigen Tag, mit einer nahezu unüberschaubaren Anzahl von Digitalsystemen der verschiedensten Hersteller. In meiner Modellbahn-Werkstatt finden sich die Zentralen und Komponenten nahezu aller etablierten Hersteller. Meine persönlichen Favoriten sind nach wie vor die Geräte von arrow Zimo Elektronik, stellen sie doch für mich das technisch höchststehende, kompletteste und anspruchsvollste System dar, wenn gleich Produktpolitik und Verbreitungsgrad besser sein könnten.

ende