buecher eichhoernchen flucht gerste haus haus2 katta katze_im_baum keine_bruecke kellner literatur miezi miezi2 modellbahn mohn noch_mehr_spatzen pascha pauli preiserlein puenktchen pv scheune schnecke schnecke2 spatzen tasse waldrand winter

Nach der Anbindung der interner LinkEMH-Stromzähler (eHz) mit optischen Leseköpfen und zwei KNX-Bausteinen habe ich nun einen weiteren KNX-Baustein von externer Link Weinzierl Engineering für das Zählen der Impulse vom Gasverbrauchs- und Wasser-Zähler angeschafft. Das Modul Weinzierl KNX IO 411 ist ein kompakter Binäreingang mit 4 Kanälen.

4-fach Binäreingang von Weinzierl Engineering (IO 411)

4-fach Binäreingang von Weinzierl Engineering (IO 411)   Foto: Harry Kellner

4-fach Binäreingang von Weinzierl Engineering (IO 411)

4-fach Binäreingang von Weinzierl Engineering (IO 411)   Foto: Harry Kellner


Der Gasverbrauchsmesser liefert 1 Impuls je 0.1 m³ und die Wasseruhr 1 Impuls je Liter.

Reedkontakt am Gasverbrauchszähler

Reedkontakt am Gasverbrauchszähler   Foto: Harry Kellner

Wasserzähler mit Impulsgeber

Wasserzähler mit Impulsgeber   Foto: Harry Kellner


Die Verbindung zu meiner interner LinkIP-Symcon-Haussteuerung läuft über den KNX-Zugriff meiner interner LinkSymBox. Nach der Parametrisierung des Bausteins über die ets5 wird in IP-Symcon ein KNX-Gerät angelegt und die Werte stehen permanent zur Verfügung.