buecher flucht gerste haus haus2 katta keine_bruecke literatur miezi modellbahn mohn pascha pauli puenktchen pv scheune schnecke schnecke2 schnecke3 spatzen spatzen2 waldrand winter

Ein Klassiker bei der Wikipedia-EintragHaussteuerung und im Wikipedia-EintragSmart Home ist die Erkennung, dass jemand an der Haustür steht und klingelt. Bei mir ist ein Klingelsensor-Bausatz HM-Sen-DB-PCB von externer Link ELV im Einsatz. Der Anschluss gestaltete sich sehr einfach: Die Klemmen Input (1) und Gnd (3) sind parallel an die Anschlüsse der Klingel geklemmt.

Über mein interner LinkIP-Symcon wird die Zustands-Änderung des HomeMatic® Klingelsensors an der interner LinkCCU2 erkannt und ein passendes Script ausgelöst. Das PHP-Script erzeugt eine Meldung im Webfront, eine Blinkmeldung auf einer RGB-Leiste und (falls niemand zu Hause ist) eine Email an mich.

Klingelsensor im Einsatz

Klingelsensor im Einsatz   Foto: Harry Kellner


Der HM-Sen-DB-PCB wird durch eine externe Signalspannung aktiviert und kann angelernte Geräte über Funk steuern. Als auslösende Signalspannung sind Gleich- und Wechselspannungen zwischen 5 und 12 V einsetzbar, somit kann das Gerät direkt in eine bestehende Klingelanlage integriert werden. Alternativ ist auch ein potentialfreier Taster zur Auslösung einsetzbar. Der Betrieb läuft über Batterien, so kann der Einsatz des Klingelsensors völlig ortsunabhängig erfolgen. Dabei kann die Steuerung von HomeMatic®-Geräten sowohl durch direktes Anlernen als auch über die Verknüpfung über eine HomeMatic-Zentrale bzw. einen Homematic-Konfigurationsadapter erfolgen.

HomeMatic® Funk-Klingelsensor HM-Sen-DB-PCB

HomeMatic® Funk-Klingelsensor HM-Sen-DB-PCB   Foto: Harry Kellner


Weitere Informationen und die Bedienungsanleitung gibt es auf den Seiten von externer Link ELV.